Minerva-Gentner-Symposium

Erinnerung in einer naturwissenschaftlichen Perspektive steht im Zentrum einer international besetzten Tagung, die von 11.-13. September 2022 in Regensburg stattfindet. Das ZE-Beiratsmitglied Prof. Dr. Angelika Lingnau, Heisenberg-Professorin für Cognitive Neuroscience an der Universität Regensburg, organisiert mit israelischen Kolleg*innen das Minerva-Gentner-Symposium Perception, Recognition and Control of Goal-Directed Actions: From Cognitive to Neural Representations.

In diesem Symposium wird der Frage nachgegangen, wie wir Handlungen wahrnehmen, erkennen und selbst erzeugen. Dabei geht es insbesondere um die hierarchische Organisation von Handlungen, um die Vorhersage von Handlungen, um Lernen und Plastizität sowie die Rolle von computationalen Modellen.

Zeit: 11.-13.09.2022
Ort: Universität Regensburg